A Realm Awoken FFXIV Patch 2.1

Hauptszenario

Hauptszenario „Eorzeas Erwachen“

Mit vereinten Kräften konnten die Eorzäer die finsteren Pläne des Garleischen Kaiserreichs vereiteln, doch schon legen sich neue Schatten über die Lande.

Politische Interessenverbände jeder Couleur versuchen den Bund der Morgenröte, der bei der Vernichtung der Ultima-Waffe die entscheidende Rolle gespielt hat, für ihre Zwecke zu instrumentalisieren und sich im Glanz der Krieger des Lichts zu sonnen.

Auch die Probleme mit den Wilden Stämmen und ihren Primae nehmen nicht ab. Überdies gibt es noch immer versprengte Truppen der Garlear, die die Eorzäer in Scharmützel verwickeln. Drohend über allem aber schweben die Ascians, die Stifter von Chaos und Finsternis. Ihre diabolischen Pläne wurden mit der Zerstörung der Ultima-Waffe im Castrum Meridianum lediglich aufgeschoben.

Das dynamische Duo

Fünf Jahre sind verstrichen, seit Eorzeas berühmtester Kriminologe sich auf spektakuläre Weise in die Umlaufbahn des Mondes Dalamud schoss - um auf noch spektakulärere Weise wieder am Boden einzuschlagen. Längst sind die Blumen auf seinem Grab verwelkt, doch noch gibt es eine, die sein Andenken hochhält und die Welt auch weiterhin vor allem Unrecht bewahren will: Hildibrands Assistentin Nashu. Ihr erster Fall lässt nicht lange auf sich warten, denn eine Horde tanzwütiger, dabei aber äußerst galanter Zombies sorgt im südlichen Thanalan für reihenweise Auffahrunfälle bei Chocobo-Karawanen ...

Hildibrand Manderville
Der rote Mond Dalamud schwebte bedrohlich über Eorzea und versetzte die Bewohner allerorts in Angst in Schrecken. In diesen düsteren Zeiten tauchte wie aus dem Nichts ein selbstloser Held auf, der seine kriminologische Spürnase überall dort in den Dienst der Gerechtigkeit stellte, wo man ihn selbst flehend nicht davon abhalten konnte. In einer nie dagewesenen Demonstration von Selbstlosigkeit schoss er sich Dalamud als lebende Kanonenkugel entgegen, um ihn aufzuhalten. Aufzuhalten war leider auch der Aufschlag des Kriminologen zurück auf dem Boden der Tatsachen nicht. Noch heute erinnert ein tiefer Krater, der verdächtige Gemeinsamkeiten mit Hildibrands Silhouette aufweist, an dieses denkwürdige Ereignis.

Nashu Mhakaracca
Nashu Mhakaracca, die „berüchtigte Kriminologikerin“ (O-Ton), war Hildibrands treue Assistentin. Nach dem Dahinscheiden ihres großen Vorbilds und Meisters versucht sie ungebrochen, Eorzea vor jeglichen kriminellen Elementen zu beschützen. Doch wer schützt Eorzea vor Nashu?