Neues Hauptszenario

In Stormblood verschlägt es den Krieger des Lichts und seine Gefährten in neue, unerforschte Regionen, die mit abwechslungsreichen Landschaften und spannenden Aufträgen aufwarten. Neue Verbündete warten dort genauso wie Wilde Stämme, ihre Primae und weitere gefährliche Kreaturen. Eine kleine Auswahl davon soll im Folgenden vorgestellt werden.

Bühne frei für neue Abenteuer!Primae & Wilde Stämme

Bühne frei für neue Abenteuer!

Doma
Ala Mhigo Gyr Abania
Ala Mhigo
Doma Rubinsee Yanxia Azim-Steppe Kugane

Primae & Wilde Stämme

Susano

Der Gott der Kojin liebt rauschende Feste. Er ist einer von unzähligen Kami und seine Essenz ruht in drei heiligen Insignien. Er gilt auch als Gott des Meeres und ist dementsprechend wankelmütig, doch jeder Kampf ist für ihn ein Vergnügen, das er mit seinem Schwert Amenomurakumo festlich begeht.

Die Kojin

Die Kojin sind schildkrötenartige Meeresbewohner, die seit Urzeiten die Rubinsee bevölkern. Sie leben im Einklang mit der Natur und ernähren sich von dem, was das Meer ihnen bietet. Sie glauben an eine Vielzahl von Kami, die von seltenen und wertvollen Artefakten Besitz ergreifen. Die Kojin sammeln diese Artefakte, um die Kami zu verehren.

Lakshmi

Lakshmi

Die von den Ananta angebetete Göttin der Schönheit. Sie ist nicht nur betörend, sondern besitzt auch schöpferische und heilende Kräfte. Ihrer Mythologie nach glauben die Ananta, dass ein Teil dieser göttlichen Kräfte auf sie übergegangen ist. Mit ihrer Herzensgüte heilt Lakshmi den Seelenschmerz ihrer Anhänger.

Die Ananta

Die Ananta sind die Ureinwohner von Gyr Abania. Alle Ananta besitzen den Oberkörper einer Frau und den Unterleib einer Schlange. Ihre magische Begabung, Metall zu verformen, nutzen sie zur Herstellung wunderschöner Schmuckstücke.

Susano
Susano Die Kojin
Susano Die Kojin