Wiederaufbau Ishgards

Noch sind die Schäden, die der tausendjährige Drachenkrieg in Ishgards Architektur gerissen hat, deutlich zu sehen. Doch die Führung der Stadt hat entschieden, den Bezirk Himmelsstadt wiederaufzubauen und mit neuem Leben zu füllen. So ein Großprojekt kann natürlich nur mit fähigen Händen aus allen Teilen Eorzeas bestritten werden, weswegen Francel Haillenarte, Leiter des Projekts, alle Abenteurer und Abenteurerinnen zur Mithilfe aufruft.

Was ist der Wiederaufbau Ishgards?

Der Wiederaufbau Ishgards richtet sich, wie der Name bereits vermuten lässt, hauptsächlich an Handwerker und Sammler, die die Himmelsstadt - Ishgards eigenes Wohngebiet in den Fundamenten - mit vereinten Kräften wiederaufbauen.

Die Sammler beschaffen dabei alle Rohmaterialien, die notwendig sind. Wurden genug gesammelt, beginnt der zweite Teil der Arbeit mittels Aufbauprojekten.

Für so ein großes Unterfangen werden selbstverständlich enorme Mengen an Materialien benötigt, aber Fleiß und rege Zusammenarbeit wird die Himmelsstadt in neuem Glanz erstrahlen lassen!

Freischaltauftrag

Dem Himmel entgegen

  • Bestimmte Klassen oder Jobs ab St. 60
  • Fundamente (X:9.7 Y:11.5)
  • Offizielle Ausschreibung
  • Den Auftrag „Das Ende eines langen Weges“ des Hauptszenarios abschließen

So funktioniert der Wiederaufbau

Der Ablauf

Um die Ishgarder Himmelsstadt wiederaufzubauen, müssen Sammler spezielle Materialien für die Handwerker besorgen. Diese verarbeiten sie dann zu den benötigten Teilen und Gegenständen.

Rezepte und Sammelstellen

Die Rezepte und Sammelstellen der unterschiedlichen Wiederaufbau-Materialien stehen nach dem Freischalten der Himmelsstadt zur Verfügung. Sie können als Handwerker oder Sammler ab Stufe 20 bei Potkin in Himmelsstadt (X:12.2 Y:14.6) eingesehen werden. Alternativ sind sie auch im entsprechenden Notizbuch zu finden.

  • Himmelsstadt (Bei X:12.2 Y:14.6)
  • Potkin

※ Die Himmelsstadt-Materialien sind besondere Gegenstände, die unabhängig von dem Status „Sammlerstück-Synthese“ immer als Sammlerstücke hergestellt werden.

Materiallieferungen

Werden diese Gegenstände dann bei Potkin in der Himmelsstadt (X:12.2 Y:14.6) abgegeben, erhält man Erfahrung und „Himmelsstadt-Aufbauscheine“ als Vergütung.
※ Wiederaufbau-Materialien können auch dann abgeliefert werden, wenn die eigentlichen Projekte bereits abgeschlossen sind. Dafür erhält man wie gewohnt Erfahrung und Wiederaufbauscheine.

  • Himmelsstadt (Bei X:12.2 Y:14.6)
  • Potkin

Sobald alle benötigten Materialien geliefert wurden, wird der Zeitpunkt für den Beginn des Aufbauprojekts festgelegt. Dieser wird am Schwarzen Brett der Himmelsstadt ausgeschrieben.

Die Menge der benötigten Materialien wird individuell per Welt verwaltet. Der Fortschritt unterscheidet sich ebenfalls von Welt zu Welt. Werden Materialien während einer Weltenreise abgegeben, zählen sie für den Fortschritt der gerade besuchten Welt.

Die Aufbauprojekte

Die Aufbauprojekte sind gemeinschaftliche Ereignisse, bei der Teile der Himmelsstadt wiederaufgebaut werden.

Ist der Zeitpunkt des Beginns eines Projekts gekommen, startet es automatisch.

Welche Arbeiten genau anfallen, hängt von dem Teil ab, der repariert werden soll. Dazu gehört der Transport von Rohmaterialien, das Hacken von Holz, der Bau von Hütten und Ähnliches.

Erreicht der Fortschritt das Maximum, ist das Aufbauprojekt abgeschlossen. Je nach individuellem Beitrag werden Routine und Aufbauscheine verliehen.

Wird ein Aufbauprojekt erfolgreich abgeschlossen, ändert sich auch das Stadtbild der Himmelsstadt selbst. Man darf sich also auf große Veränderungen freuen!

Das Schwarze Brett der Himmelsstadt

Am Schwarzen Brett der Himmelsstadt finden sich alle Informationen rund um den Wiederaufbau, inklusive des momentanen Wiederaufbauprojekts und den Grundlagen des Ablaufs.

Die Aushänge am Schwarzen Brett ändern sich mit dem Voranschreiten des Wiederaufbaus. Es lohnt sich also immer, einen Blick darauf zu werfen.

Vergütungen

Die „Himmelsstadt-Aufbauscheine“, die man im Zuge der Materialherstellung und Aufbauprojekten erhält, können bei Enie in der Himmelsstadt (X:12.0 Y:14.0) für allerlei Gegenstände eingetauscht werden.
※ Wiederaufbau-Materialien können auch dann abgeliefert werden, wenn die eigentlichen Projekte bereits abgeschlossen sind. Dafür erhält man wie gewohnt Erfahrung und Wiederaufbauscheine.

  • Himmelsstadt (Bei X:12.0 Y:14.0)
  • Enie

Cookie-Richtlinien

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du keine Cookies auf deinem Gerät einsetzen möchtest, benutze bitte nicht diese Website. Bitte lies die Square Enix Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Deine Nutzung dieser Website unterliegt außerdem den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrichtlinien der Square Enix-Websites, und indem du diese Website nutzt, akzeptierst du diese Bedingungen. Die Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien lassen sich auch über Links unten auf dieser Website finden.