• Zugang
  • Regeln
  • Speicherdaten
  • Vergütungen
  • Punktzahl

Der Palast der Toten ist ein rätselhafter Dungeon, der bei jedem Besuch seinen Aufbau verändert und immer weiter in die Tiefe führt. Alle Charaktere beginnen die Erkundung auf Stufe 1 und müssen sich Routine und bessere Ausrüstung hart erkämpfen, um in den Tiefen des Dungeons zu überleben.

Der Fortschritt wird in bestimmten Abständen gespeichert, sodass die Erkundung unterbrochen und später fortgesetzt werden kann. Doch gebt Acht: Der Weg zur untersten Ebene ist lang und gefährlich!

Zugang

Freischaltung

Krieger oder Magier ab Stufe 17

Neu-Gridania

Nojiro Marujiro

Der Hauptszenario-Auftrag „Zu tief gegraben“ muss abgeschlossen sein.

Zugang

In Mühlenbruch im Südwald gewährt der Aufklärer-Kommandant des Klageregiments Zutritt zum Palast der Toten. Bei der Teilnahme in einer Gruppe muss der Gruppenanführer mit dem NPC sprechen.

Finsterwald: Südwald

Aufklärer-Kommandant des Klageregiments

Teilnahme in einer festen Gruppe

Die Teilnahme ist als bestehende Gruppe aus 1-4 Personen möglich. Die Gruppenzusammensetzung unterliegt keiner Beschränkung.

Den Palast der Toten betreten

Der Zutritt mit einer bestehenden Gruppe aus 1-4 Charakteren erfolgt durch die Auswahl von „Den Palast der Toten betreten.“ → „Neu“ → „Den Palast mit einer bestehenden Gruppe betreten.“

Gruppenzusammensetzung

Die Rollenverteilung in der Gruppe ist frei. Jeder Charakter kann eine beliebige Klasse bzw. einen beliebigen Job wählen.

Speicherdaten

Der Spielfortschritt inklusive der erreichten Stufe, der Ausrüstungsverstärkung und der mitgeführten Tongefäße wird gespeichert.

Die Erkundung fortsetzen

Um die Erkundung in derselben Zusammensetzung fortzusetzen, müssen alle Gruppenmitglieder dieselben Spieldaten gespeichert haben. Außerdem darf kein Gruppenmitglied fehlen und alle müssen derselben Klasse angehören bzw. denselben Job wie zum Speicherzeitpunkt innehaben.

Teilnahme in einer zufälligen Gruppe

Wie bei der Inhaltssuche werden Charaktere auf demselben Datenzentrum zusammengebracht. Die Erkundung erfolgt immer in einer Vierergruppe. Wenn sich Einzelpersonen oder Gruppen aus 2-3 Spielern anmelden, werden die freien Plätze zufällig besetzt.

Den Palast der Toten betreten

Der Zutritt in einer zufälligen Gruppe erfolgt durch die Auswahl von „Den Palast der Toten betreten.“ → „Neu“ → „Den Palast mit einer zufälligen Gruppe betreten.“

Gruppenzusammensetzung

Die Rollenverteilung ist frei. Jeder Charakter kann den Palast der Toten mit einer beliebigen Klasse bzw. einem beliebigen Job betreten.
In diesem Modus kann das Tiefe Gewölbe jedes Mal mit neuen Gruppenmitgliedern und einer anderen Klasse bzw. einem anderen Job betreten werden.

Speicherdaten

Der Spielfortschritt inklusive der erreichten Stufe und Ausrüstungsverstärkung wird bei bestimmten Ereignissen gespeichert.

Die Erkundung fortsetzen

Als Gruppenmitglieder werden Spieler mit dem gleichen Fortschritt ausgesucht.
Es ist erforderlich, dass der Spieler die gleiche Klasse bzw. den gleichen Job ausübt, wie im Spielstand gespeichert, und seine Ausrüstung muss den Mindestwert der entsprechende Ebene erreicht haben.

Um einer Gruppe beizutreten, die bereits auf Erkundung ist, sollte die Option „An laufenden Einsätzen teilnehmen“ in der Inhaltssuche ausgewählt sein.
※ Wenn an einer laufenden Unternehmung teilgenommen wird, kann es sein, dass die Stufe angehoben wird.

Speicherdaten

Nachdem jeweils einer der Boss-Gegner, die alle 10 Ebenen auftauchen, besiegt wurde, wird der Spielfortschritt beim Verlassen des Abschnitts gespeichert. Die Verstärkung der Padjal-Ausrüstung wird nur einmal gespeichert und gilt für alle Speicherstände. Die Handhabung der gespeicherten Daten ist unter Verwaltung der Speicherdaten beschrieben.
※ Der Spielstand wird nicht gespeichert, wenn man sich nach dem Kampf gegen einen Boss-Gegner sofort ausloggt, bevor man die Zwischenebene zum Fortsetzen bzw. Verlassen des Inhalts betreten hat.

Fortschritt nach Ebene 50

Sobald einmal Ebene 50 abgeschlossen wurde, kann der Palast der Toten beim nächsten Betreten auf Ebene 1 oder 51 gestartet werden. Im letzteren Fall muss der Charakter Stufe 60 erreicht haben, und alle Tongefäße gehen verloren.
※ Es muss ein bestimmter Auftrag beendet werden, um Inhalte ab Stufe 51 freizuschalten.
※ Die Ebenen ab 101 sind als besonders schwierige Herausforderung für fortgeschrittene Spieler gedacht und können nicht in einer zufälligen Gruppe betreten werden. Es ist eine bestehende Gruppe erforderlich, die noch nie kampfunfähig wurde (0 Mal).

Freischalten der Inhalte ab Ebene 51

Krieger oder Magier ab Stufe 17

Finsterwald: Südwald

Aufklärer-Kommandant des Klageregiments

Der Nebenauftrag „Hinab in die Tiefe“ muss abgeschlossen und Ebene 50 des Palastes der Toten muss erobert worden sein.

Regeln

MindeststufeKrieger und Magier jeder Stufe
Ø Gegenstandsstufe-
Anpassung der Gegenstandsstufe-
Teilnehmerzahl1-4
Zeitlimit60 Minuten

※ Um Ebene 41 zu betreten, muss die Erweiterung „FINAL FANTASY XIV: Heavensward“ installiert sein. Spieler mit der kostenlosen Testspielzeit können bis Ebene 10 spielen.
※ Inhalte ab Ebene 101 können nicht mit einer zufälligen Gruppe betreten werden. Es ist eine bestehende Gruppe erforderlich, die noch nie kampfunfähig wurde (0 Mal).

Charakterentwicklung

Unabhängig von der eigentlichen Stufe eines Charakters beginnen alle Charaktere die Erkundung des Tiefen Gewölbes auf Stufe 1. Innerhalb des Gewölbes können sie bis auf Stufe 60 aufsteigen. Routine erhält man für besiegte Gegner. Stufenaufstiege innerhalb des Gewölbes haben keine Auswirkung auf die Stufe außerhalb.
※ Auch während der kostenlosen Testspielzeit bzw. ohne die Heavensward-Erweiterung kann im Tiefen Gewölbe Stufe 60 erreicht werden.

Routine

Für jedes besiegte Monster gibt es eine bestimmte Menge von Routine, unabhängig von der Gruppengröße oder vom Stufenunterschied. Routine-Boni und der Erholungsbonus sind wirkungslos.
※ Attributspunkte werden nicht vergeben.

Verwendbare Kommandos

Alle im Tiefen Gewölbe erlernten Kommandos können ohne Einschränkung und mit der normalen Wirkung verwendet werden. Alle Kommandos, die normalerweise bei Gildenaufträgen und Jobaufträgen gelernt werden müssen, stehen dort bei Erreichen der entsprechenden Stufe sofort zur Verfügung, selbst wenn die entsprechenden Aufträge noch nicht erfüllt sind.
※ Die Job-Kommandos stehen nur zur Verfügung, wenn der Charakter im entsprechenden Job teilnimmt.

Padjal-Waffen und Padjal-Rüstungen

Padjal-Waffen und Padjal-Rüstungen sind spezielle Ausrüstungsgegenstände zur Verwendung im Tiefen Gewölbe. Durch ihre Verstärkung wird ein Charakter immer mächtiger. Die Padjal-Waffe in der Hand des Charakters wird als eigener Gegenstand dargestellt, aber die Padjal-Rüstung sieht so aus wie die vor Betreten des Dungeons angelegte Ausrüstung.
※ Die Parameter der Ausrüstung, die vor Betreten des Dungeons angelegt war, sind im Tiefen Gewölbe unwirksam.
※ Die Verstärkungen der Waffe und Ausrüstung aus dem Palast der Toten werden nicht übernommen.

Verstärkung

Die Padjal-Ausrüstungsgegenstände werden beim Öffnen von silbernen Schatztruhen verstärkt. Silberne Schatztruhen sind im Gewölbe versteckt oder tauchen beim Sieg über Monster auf. Die Verstärkung ist nicht immer erfolgreich. Der Erfolg hängt vom Verhältnis der Ebene, auf der man sich befindet, zur aktuellen Verstärkungsstufe der Ausrüstung ab. Die höchste Stufe beträgt +99, wobei der Wert an die aktuelle Stufe des Charakters angepasst wird.

Zustand und Bindung

Zustand und emotionale Bindung bleiben unverändert. Der Zustand verschlechtert sich nicht und die Bindung erhöht sich nicht.
※ Auch der Zustand und die Bindung der vor Betreten des Tiefen Gewölbes angelegten Ausrüstungsgegenstände bleiben unverändert.

Verzauberte Tongefäße

In den Tongefäßen sind Zaubersprüche enthalten, die bei der Erkundung des Tiefen Gewölbes hilfreich sind. Damit kann zum Beispiel die Karte komplett aufgedeckt oder ein Charakter gestärkt werden. Die Tongefäße werden in einem gesonderten Gruppeninventar aufbewahrt, auf das alle Gruppenmitglieder zugreifen können. Von jeder Sorte können maximal drei Gegenstände mitgeführt werden.
※ Tränke und andere Verbrauchsgegenstände können aus dem privaten Inventar benutzt werden.

Tongefäße können nicht aus dem Tiefen Gewölbe mit nach draußen genommen werden und bei der Teilnahme in einer zufälligen Gruppe auch nicht in den nächsten Abschnitt. Wenn mit einem Tongefäß ein Effekt auf eine ganze Ebene hervorgerufen wurde, kann derselbe Effekt nicht noch einmal mit einem anderen Gegenstand ausgelöst werden. Der andere Gegenstand wird in dem Fall wirkungslos verbraucht.

Mit bestimmten Tongefäßen kann sich der Spieler für eine Minute in ein Monster verwandeln. Als Monster benutzt man andere Kommandos.

Die Erkundung

Die Ebenen im Palast der Toten werden zufällig generiert. Auf ihrem Weg in die Tiefe müssen die Spieler eine Ebene nach der anderen erkunden.

Eine Ebene tiefer gelangen

Wegleuchten dienen als Portale zwischen den Ebenen. Sobald alle Gruppenmitglieder um eine aktive Wegleuchte versammelt sind, werden sie in die darunterliegende Ebene teleportiert. Vor Verwendung muss die Wegleuchte durch das Besiegen von Monstern aktiviert werden. Der Zustand einer Wegleuchte (inaktiv → wird aktiviert → aktiv) wird als farbiges bzw. leuchtendes Symbol auf der Karte angezeigt.

Wiederbeleben

Zusätzlich zu den üblichen Kommandos und Gegenständen können auf den Ebenen verteilte Totenleuchten genutzt werden, um alle kampfunfähigen Gruppenmitglieder wiederzubeleben. Vor Verwendung muss eine Totenleuchte durch das Besiegen von Monstern aktiviert werden. Der Zustand einer Totenleuchte (inaktiv → wird aktiviert → aktiv) wird als farbiges bzw. leuchtendes Symbol auf der Karte angezeigt.

Fallen und Ebeneneffekte

Der Palast der Toten ist gespickt mit Fallen. Normalerweise sind Fallen nicht zu sehen, können aber mit bestimmten Tongefäßen sichtbar gemacht werden.
Außerdem gibt es auf dem Weg durch das Tiefe Gewölbe besondere Ebenen, die bestimmte Effekte verursachen.

Ebeneneffekt: Statuseffekt „???“
Alle Charaktere auf dieser Ebene unterliegen dem genannten Statuseffekt.

Ebeneneffekt: „???“ unwirksam
Alle Charaktere auf dieser Ebene können die genannte Aktion nicht ausführen.

Ebeneneffekt: Nichtsnebel
Alle Gegner auf dieser Ebene werden gestärkt.

Karte

Im Tiefen Gewölbe wird eine spezielle Karte angezeigt, mit der sich der Spieler orientieren kann. Sobald ein Gruppenmitglied eine Gewölbekammer betritt, wird die Karte automatisch aktualisiert und Weg- und Totenleuchten werden als Symbole angezeigt.
※ Die Karte kann wie auch die normale Karte durch das Drücken der M-Taste geöffnet bzw. geschlossen werden und der Ausschnitt bei gehaltener Maustaste verschoben werden.
※ Die Minikarte wird im Tiefen Gewölbe nicht angezeigt.

Totenleuchte: Aktivierungsstatus

Inaktive Totenleuchte

Fast aktivierte Totenleuchte

Aktivierte Totenleuchte

Wegleuchten: Aktivierungsstatus

Inaktive Wegleuchte

Fast aktivierte Wegleuchte

Aktivierte Wegleuchte

Schatztruhen

Es gibt drei Arten von Schatztruhen, die zufällig auf den Ebenen verteilt sind sowie beim Kampf gegen Monster auftauchen. Die verschiedenen Arten von Schatztruhen enthalten Unterschiedliches. Bei einigen Schatztruhen handelt es sich um Fallen, aus denen Monster herausspringen.

Goldene Schatztruhen
Goldene Schatztruhen enthalten Tongefäße. Wenn der Spieler bereits die maximale Anzahl an Tongefäßen besitzt, verschwindet die Schatztruhe nicht.

Silberne Schatztruhen
Das Öffnen von silbernen Schatztruhen bewirkt, dass Waffe oder Rüstung verstärkt werden. Ob die Padjal-Waffe oder die Padjal-Rüstung verstärkt werden, entscheidet sich für jeden Spieler getrennt.
Die Verstärkung kann auch fehlschlagen.
※ Wenn die Verstärkung der Padjal-Ausrüstung bereits den Maximalwert erreicht hat, wird die Ausrüstung beim Öffnen der Truhe nicht weiter verstärkt.

Bronzene Schatztruhen
Bronzene Schatztruhen können neben Heiltränken und anderen Gegenständen Gelmorra-Scherben enthalten, die bei E-Una-Kotor in Mühlenbruch gegen spezielle Gegenstände eingetauscht werden können.

Südwald

E-Una-Kotor

Verborgene Schätze

Indem man im Palast der Toten Schatztruhen ausgräbt, kann man den nur im Tiefen Gewölbe erhältlichen Gegenstand „Verborgener Schatz“ erhalten. Wenn man den Palast der Toten mit diesem Gegenstand im Besitz abschließt, können alle Gruppenmitglieder ihn mit in die Außenwelt nehmen und bei der Archäologin in Mühlenbruch im Südwald den Schutzzauber entfernen lassen, um den Inhalt zu erhalten.

Finsterwald: Südwald

Archäologin

Ausgraben von Schätzen

Vergrabene Schatztruhen erscheinen, wenn man sich eine Zeitlang in ihrer Nähe aufhält.

Wo sie vergraben sind, wird sichtbar, wenn man ein „Tongefäß des Finders“ benutzt.

Beenden des Inhalts

Der Inhalt wird beendet, wenn die gesamte Gruppe kampfunfähig wird.
※ Wird ein Spieler kampfunfähig, muss er warten, bis er wiederbelebt wird oder bis alle Mitglieder seiner Gruppe kampfunfähig sind und der Inhalt endet. Es besteht nicht die Möglichkeit, zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Speicherdaten

Die Speicherdaten können beim Aufklärer-Kommandanten des Klageregiments im Südwald verwaltet werden.

Finsterwald: Südwald

Aufklärer-Kommandant des Klageregiments

Fortschritt zurücksetzen

Mit der Option „Meinen Fortschritt zurücksetzen“ werden Spielerstufe und Spielfortschritt auf 1 zurückgesetzt. Die Ausrüstung behält alle Verstärkungen. Besteht wenig Aussicht, den Dungeon zu erobern, kann der Spieler also aus strategischen Gründen den Spielfortschritt zurücksetzen, um beim erneuten Betreten des Dungeons die Ausrüstung zu verstärken.
※ Einmal zurückgesetzte Daten können nicht mehr wiederhergestellt werden.

Bestehende Gruppe auflösen

Mit der Option „Die bestehende Gruppe auflösen“ werden die Speicherdaten der bestehenden Gruppe zu denen einer zufälligen Gruppe konvertiert. Bei der Konvertierung behält die Ausrüstung zwar alle Verstärkungen, doch gehen alle Tongefäße dabei verloren. Der Spieler kann nun mit Spielern, die nicht der bestehenden Gruppe angehören und den gleichen Fortschritt im Tiefen Gewölbe haben, den Inhalt betreten.
※ Erfüllt ein Mitglied der bestehenden Gruppe die Teilnahmebedingungen nicht mehr, weil er die Speicherdaten gelöscht oder vom Weltentransferdienst Gebrauch gemacht hat, muss er die bestehende Gruppe auflösen, wenn er mit den vorherigen Speicherdaten weiterspielen möchte.

Vergütungen

Je nach Stufe/Spielfortschritt erhält der Spieler eine andere Vergütung.

Klasse/Job auf Stufe 60 bei Betreten des Inhalts

Der Spieler erhält Allagische Steine und Gil, deren Anzahl vom Spielfortschritt abhängt.

Klasse/Job zwischen Stufe 50 und Stufe 59 bei Betreten des Inhalts

Der Spieler erhält Routine, Allagische Steine der Poesie und Gil, deren Betrag vom Spielfortschritt abhängt.
※ Der Arsenal-Bonus wird angewendet.

Klasse/Job unter Stufe 50 bei Betreten des Inhalts

Der Spieler erhält als Vergütung Routine und Gil, deren Betrag vom Spielfortschritt abhängt. Mentoren und Neulinge, die beim Betreten des Inhalts Stufe 20 noch nicht erreicht hatten, erhalten einen Routine-Bonus.
※ Der Arsenal-Bonus wird angewendet.

Ebene 50 oder Ebene 100 abgeschlossen

Der Spieler erhält Gelmorra-Scherben, die er beim NPC E-Una-Kotor im Südwald (X:25.0 Y:20.6) eintauschen kann.

Südwald

E-Una-Kotor

Benutzung und Verstärkung der Padjal-Waffe außerhalb des Tiefen Gewölbes

Wenn Ebene 50 abgeschlossen wurde und die Verstärkung der Padjal-Ausrüstung +10 erreicht hat, kann der Spieler beim NPC E-Una-Kotor im Südwald einen Padjal-Waffengriff bekommen. Waffengriffe lassen sich gegen eine Waffe eintauschen, die auch außerhalb des Tiefen Gewölbes getragen werden kann. Mit Erhalt eines Waffengriffs wird die Verstärkung der Padjal-Ausrüstung um 10 verringert.

Wenn Ebene 100 abgeschlossen wurde, kann der Spieler bei E-Una-Kotor einen neuen Waffengriff bekommen, mit dem er seine Padjal-Waffe weiter verstärken kann.

※ Im Ausrüstungsfenster wird der Leuchteffekt der erworbenen Padjal-Waffe nicht angezeigt.

Punktzahl

Sobald eine Gruppe eine bestimmte Ebene betritt oder komplett kampfunfähig wird, wird aus der erreichten Ebene, der Anzahl besiegter Feinde und anderen Faktoren die Punktzahl berechnet. Es gibt getrennte Wertungen für Solo- und Gruppenspieler. Die gespeicherte Punktzahl kann im Dialog mit dem Aufklärer-Kommandanten des Klageregiments im Südwald angezeigt werden.

Finsterwald: Südwald

Aufklärer-Kommandant des Klageregiments

Spieler, die mindestens Ebene 100 erobert haben, qualifizieren sich für die öffentlichen Ranglisten, die täglich auf dem Lodestone aktualisiert werden. Schaffst du es, dich auf die obersten Ränge vorzukämpfen?

Cookie-Richtlinien

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du keine Cookies auf deinem Gerät einsetzen möchtest, benutze bitte nicht diese Website. Bitte lies die Square Enix Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Deine Nutzung dieser Website unterliegt außerdem den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrichtlinien der Square Enix-Websites, und indem du diese Website nutzt, akzeptierst du diese Bedingungen. Die Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien lassen sich auch über Links unten auf dieser Website finden.