Artikel

Neuigkeiten zur Serverbelastung auf den Datenzentren in Europa/Nordamerika und geplanten Maßnahmen

Ein freundliches Hallo an alle Spieler von FINAL FANTASY XIV! Hier ist euer Produzent und Direktor Yoshida.

Ich möchte mich für die freundliche Unterstützung unserer Spieler aus aller Welt bedanken, einschließlich derjenigen unter euch, die erst vor kurzer Zeit ihre Abenteuer in FFXIV begonnen haben. Trotz allem bewegt sich die Anzahl gleichzeitiger Logins, vor allem auf den Datenzentren und Welten in Nordamerika und Europa, weiterhin an der Obergrenze. Ich möchte euch deswegen kurz über Neuigkeiten zur aktuellen Lage sowie den Welten, die wir als voll kategorisieren werden, informieren.

Anhebung der Obergrenze gleichzeitiger Logins für EU-Spieler

Im Zuge der Wartung aller Welten zu Patch 5.58, die für den 24. August geplant ist, werden wir Einstellungen im Betriebssystem ändern, welche die Server der europäischen Datenzentren konfigurieren. Sobald wir bestätigen können, dass nach der Wartung alles reibungslos funktioniert, werden wir die Obergrenze gleichzeitiger Logins weiter erhöhen. Außerdem werden wir voraussichtlich Ende September einige unserer Maschinen durch leistungsstärkere Modelle ersetzen, damit wir das Limit schrittweise anheben können.

Insbesondere an den Wochenenden haben wir über die vergangenen Wochen hinweg beobachten können, dass es zu einer deutlichen Belastung der EU-Datenzentren gekommen ist. Auch wenn ihr zurzeit eventuell lange Wartezeiten erlebt, können wir euch versichern, dass das System für die Login-Warteschlange stabil läuft. Wir entschuldigen uns zutiefst für die Unannehmlichkeiten und bitten euch darum, geduldig in der Wartschlange zu bleiben, wenn es zu Wartezeiten kommen sollte.

Kategorisierung aller Welten des NA-Datenzentrums Aether als voll

Alle Welten innerhalb des nordamerikanischen Datenzentrums Aether werden nach der Wartung zu Patch 5.58 als voll eingestuft werden. Trotz unserer Bemühungen, die Obergrenze gleichzeitiger Logins so weit wie möglich anzuheben, erreicht die Anzahl eingeloggter Spieler fortlaufend das obere Limit auf allen Welten. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, zu diesem Zeitpunkt die folgenden Maßnahmen zu ergreifen.

Bis die Welten nicht mehr als voll kategorisiert werden, wird es Spielern nicht möglich sein, neue Charaktere auf den Welten des Aether Datenzentrums zu erstellen. Wir entschuldigen uns zutiefst für die Unannehmlichkeiten bei denjenigen unter euch, die gemeinsam mit ihren Freunden neue Abenteuer bestreiten möchten.

Wenn wir einen weiteren Anstieg der Spielercharaktere zulassen würden, könnte dies die Wartezeiten beim Login auf mehrere Stunden verlängern. Deswegen haben wir uns für diese Maßnahme entschieden. Wir können nicht leugnen, dass es auch auf den Datenzentren Primal und Crystal ein enormes Spieleraufkommen gibt, aber wir würden es wirklich schätzen, wenn ihr bei der Erstellung eines neuen Charakters diese Welten in Betracht ziehen könntet.

Wir entschuldigen uns einmal mehr für die Unannehmlichkeiten, die unseren Spielern auf den nordamerikanischen Datenzentren dadurch eventuell entstehen.

Geplante Großmaßnahmen für alle Datenzentren, einschließlich zusätzlicher Weltenserver

Wir arbeiten weiterhin eng mit den Entwickler- und Infrastrukturteams zusammen, um groß angelegte Lösungen für die Überfüllung der Server zu planen. Dazu gehört auch das Erweitern bestehender Welten sowie das Hinzufügen neuer Welten. Wie ich bereits in einer vorhergehenden Nachricht erwähnt hatte, besteht allerdings noch immer ein internationaler Mangel an Halbleitern. Um ehrlich zu sein, ringen wir im Zuge der gestiegenen Nachfrage für derartige Elektronik noch immer damit, die notwendige Ausrüstung zu beschaffen. Außerdem haben wir durch die in Japan erneut auftretende Welle an COVID-19 Infektionen große Bedenken, was unsere internationalen Reisemöglichkeiten betrifft, um vor Ort an den neuen Datenzentren zu arbeiten. Was den Arbeitsaufwand angeht ist es dementsprechend ebenso schwierig für uns, die für die Implementierung benötigte Arbeitszeit zu verkürzen.

Aufgrund der aktuellen Situation wird es wahrscheinlich länger dauern, unsere groß angelegten Maßnahmen umzusetzen. Was unsere Infrastruktur betrifft, sieht die aktuelle Lage nicht gut aus. Ich verspreche euch jedoch, dass wir weiterhin unser Bestes geben werden, so viel wie möglich umzusetzen.

Wir bitten euch um noch etwas Geduld und Unterstützung, während wir an der Lösung des Problems arbeiten.

Euer Produzent und Direktor von FINAL FANTASY XIV

Naoki Yoshida

ForumMogry-StationOffizielles Blog

Community-Pinnwand

Neueste Aktivitäten

Die Anzahl der anzuzeigenden Einträge kann verringert werden.
※ Aktivitäten, die Ranglisten betreffen, werden auf allen Welten geteilt.
※ Aktivitäten zur Grüdung von PvP-Teams können nicht nach Sprache gefiltert werden.
※ Aktivitäten deiner Freien Gesellschaft können nicht nach Sprache gefiltert werden.

Nach Art des Eintrags sortiert
Datenzentrum / Stammwelt
Sprache
Anzahl