Artikel

Veröffentlichung der Details zu Patch 5.57!

Mit Patch 5.57 wurden unter anderem das Wochenlimit für Allagische Steine der Offenbarung und Edens Verheißung (episch) angepasst.

FINAL FANTASY XIV Patch 5.57

Erforderliche Lizenzen

Patch 5.57 enthält Inhalte, für die die Erweiterung „FINAL FANTASY XIV: Shadowbringers“ sowie die entsprechende Lizenz notwendig sind. Welche Inhalte dies betrifft, wird im Folgenden ausführlich dargestellt.

Falls eine Lizenz für „FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn“ vorliegt, sind fortan auch die Inhalte von „FINAL FANTASY XIV: Heavensward“ zugänglich.
Es wird eine Lizenz für „FINAL FANTASY XIV: Stormblood“ benötigt.
Es wird eine Lizenz für „FINAL FANTASY XIV: Shadowbringers“ benötigt.
Um alle Inhalte spielen zu können, werden alle oben genannten Lizenzen benötigt.

Kampfsystem

Edens Verheißung (episch) wurde angepasst.

  • Es erscheinen jetzt immer zwei Schatzkisten und die wöchentliche Begrenzung für das Erhalten von Gegenständen aus diesen Schatzkisten entfällt.
  • Der Fortschritt wird nach Abschluss eines jeden Abschnitts gespeichert.
  • Ab sofort kann mit jedem Abschnitt begonnen werden.
  • Dem Inhalt wurde die Kraft des Transzendierens hinzugefügt.
    Sie gewährt einen Bonus von 10 % auf maximale LP, ausgeteilten Schaden und erhaltene Heileffekte.
    ※ Es gibt keine stufenweise Erhöhung bei Neustarts.

Die Kategorie „Zufallsinhalt: Allianz-Raid“ wurde um den folgenden Inhalt erweitert.

  • Der Turm, Paradigmenbrecher

Die Bozja-Südfront wurde überarbeitet.

Bei den Scharmützeln „Nächstenliebe, Nächstenhiebe“ und „Unfreundlicher Besuch“ kann der Gegenstand „Fronterlebnis: Dyunbu die Freundliche“ als Belohnung erlangt werden.
Bei dem kritischen Gefecht „Sturm auf Castrum Lacus Litore“ wurde die Anzahl der Frontsplitter erhöht, die nach der Rettung der Geiseln in den Schatztruhen zu finden sind.
Für die Teilnahme an dem kritischen Gefecht „Sturm auf Castrum Lacus Litore“ erhalten die Charaktere nun mehr Frontwissen.

Die Beschaffungsoffizierinnen an der Bozja-Südfront und in Zadnor verlangen beim Tausch nur noch 1 statt 3 der folgenden Gegenstände.

  • Unbegutachteter Frontsplitter der Einsicht
  • Unbegutachteter Frontsplitter der Fechtkunst
  • Unbegutachteter Frontsplitter der Bogenweihe
  • Unbegutachteter Frontsplitter des Heldentums
  • Unbegutachteter Frontsplitter der Weisheit

Bei „Delubrum Reginae“ erhalten die Charaktere statt 1 nun 3 „Tönerne Artefakte“.

※ Tönerne Artefakte werden nur während des Auftrags „Waffen nach Wunsch“ vergeben.

Der Erklärungstext von Fran Eruyt in den Fronterlebnissen der Königinnenwache wurde korrigiert.

Das Wochenlimit für Allagische Steine der Offenbarung wurde von 450 auf 900 Steine erhöht.

※ Das Aufbewahrungsmaximum von 2.000 Steinen bleibt bestehen.

System

Der Charakterauswahl wurde das neue Unterkommando „Weltentransfer“ hizugefügt, mit dem es möglich ist, sich per Weltenreise in eine andere Welt einzuloggen.

Wenn die Zielwelt stark besucht ist, kommt es eventuell zu Problemen beim Einloggen. Wir bitten in diesem Fall um Verständnis. Verglichen mit der normalen Weltenreise gibt es überdies einige Einschränkungen.

  • Die Zielwelt kann nicht selbst gewählt werden. Es wird automatisch eine freie Welt auf demselben Datenzentrum ausgewählt.
  • Der Charakter loggt sich auf der Zielwelt in der Nähe des Ähteryten seines Heimatlandes ein.
  • Falls während der letzten Spielsitzung ein Logout bei laufendem Inhalt stattgefunden hat, kann der Weltentransfer abhängig vom Zustand des Charakters eventuell nicht genutzt werden.

Unter „Mein Charakter“ auf dem Lodestone werden jetzt auch Informationen zu „Aufträgen“ geführt.

Dazu zählen der Auftragsfortschritt und Abschlussdaten.
※ Informationen zum Verlauf und das Abschlussdatum von Aufträgen werden mit dem Datum registriert, an dem der Lodestone sie nach Veröffentlichung von Patch 5.5 synchronisiert hat. Sie können daher vom tatsächlichen Datum abweichen.
※ Die Informationen von „Meine Aufträge“ können nicht mit anderen Spielern geteilt werden.

Behobene Probleme

  • Folgende Probleme wurden behoben.
    • Im Frontduell „Lyon der Bestienkönig“ an der Bozja-Südfront wurden die NPCs in der Umgebung nicht richtig dargestellt.
    • In einigen Scharmützeln auf der Zadnor-Hochebene wurde der NPC Yamatsumi der Mörderische nicht richtig dargestellt.
    • Im Frontduell „Revanche: Lyon der Bestienkönig“ auf der Zadnor-Hochebene wurden die NPCs in der Umgebung nicht richtig dargestellt.
    • Bei „Heldenlied von Ultima (fatal)“ führte die Berührung der Außengrenze teilweise nicht zur Kampfunfähigkeit.
    • Das Emote Blütenregen wurde beim Einsatz durch weibliche Elezen, weibliche Roegadyn und Hrothgar unter bestimmten Bedingungen nicht korrekt dargestellt.
    • Die Darstellung von Emotes auf dem Reittier „Deinonychus“ war teilweise fehlerhaft.
    • Beim Betreten von Inhalten und im Verlauf von Inhalten brachen manchmal die Musik und Geräusche ab. (Nur bei der PlayStation®5-Version)
    • Manche Texte waren fehlerhaft.

Verschiedene weitere Fehler wurden behoben.

Bekannte Probleme

  • Wenn die Anzeigesprache im Launcher gewechselt wird, kann das Spiel unter bestimmten Bedingungen nicht gestartet werden.
ForumMogry-StationOffizielles Blog

Community-Pinnwand

Neueste Aktivitäten

Die Anzahl der anzuzeigenden Einträge kann verringert werden.
※ Aktivitäten, die Ranglisten betreffen, werden auf allen Welten geteilt.
※ Aktivitäten zur Grüdung von PvP-Teams können nicht nach Sprache gefiltert werden.
※ Aktivitäten deiner Freien Gesellschaft können nicht nach Sprache gefiltert werden.

Nach Art des Eintrags sortiert
Datenzentrum / Stammwelt
Sprache
Anzahl