OFFICIAL WEB SITE

Eine Symphonie in Worten

Hallo, hier ist Xuquanidi vom Community-Team!

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, fand am 21. und 22. September das FINAL FANTASY XIV Orchestra Concert 2019 -Eorzean Symphony- in Japan statt, daher möchte ich euch heute davon berichten!

20190926_sn_blog_con01.JPG

Das Konzert wurde in der Pacifico Yokohama National Convention Hall in der Präfektur Kanagawa aufgeführt. Die Halle fasst 5002 Besucher und dank unserer musikbegeisterten Krieger des Lichts war auch der letzte Platz noch besetzt!

Eingang

20190926_sn_blog_con02.JPG

Ihr fühlt euch vielleicht an ein ganz bestimmtes Dungeon erinnert, wenn ihr euch das Innere der Halle schaut, die fast ausschließlich in weiß gehalten ist! Über ein riesiges Mosaikfenster flutete farbiges Licht in die Eingangshalle.

20190926_sn_blog_con03.JPG

Besucher wurden von einem großen Nachrichtenbrett begrüßt, auf dem das Entwicklerteam ihre Lieblingsstücke des Abends beschrieb. Unten findet ihr eine Übersetzung der einzelnen Nachrichten.

20190926_sn_blog_con03-01_yoshida.jpg

Produzent und Direktor - Naoki Yoshida

Songs of Salt and Suffering
Immer, wenn ich mich ins Spiel einlogge und nichts zu tun habe, führt mich mein Herumwandern in das Fenn, wo ich mir dieses Stück anhöre. (*lacht*)

20190926_sn_blog_con03-02_soken.jpg

Sound-Direktor - Masayoshi Soken

Painted Red
Das ist die Hauptmelodie von Stormblood, die immer wieder vorkommt. „Nicht schon wieder...!". Aber ich empfehle euch genau hinzuhören, wenn die Musik im Trailer von Kugane zum Stormblood-Thema wechselt.

20190926_sn_blog_con03-03_murouchi.jpg

Globaler Community Produzent - Toshio Murouchi

The Measure of Our Reach
Ich erinnere mich, als ich das Lied zum ersten Mal in Yoshi-P's Büro gehört habe. Ich meinte: „Das klingt ja wie eine Nationalhymne!", und er antwortete: "Das IST ja auch eine Nationalhymne!". Dieses Stück fasziniert mich jedes Mal wieder, weil es so deutlich macht, was für unterschiedliche Genres Soken und sein Team in ihrem Repertoire haben.

20190926_sn_blog_con03-04_.jpg

Übersetzungsdirektion & Englische Lokalisierung - Michael-Christopher Koji Fox

Das ganze Programm besteht aus fantastischen Stücken. Wenn ich mich wirklich für eines entscheiden müsste, wäre es vermutlich "The Measure of Our Reach." Ich meine, man bekommt vielleicht viele Gelegenheiten eine Nationalhymne zu singen, aber wann darf man schon mal eine schreiben?! (*lacht*) Ich hoffe, ihr genießt die Unterdrückung durch ein autoritäres Regime und den durchdringenden Nationalismus, der in diesem Stück eingefangen wurde!

20190926_sn_blog_con03-05_oda.jpg

Autor des Hauptszenarios - Banri Oda

Tsukuyomi's Pain

In diesem Medley erlebt man die ganze Vielfalt der Gefühle in Yotsuyus Leben. Hört einfach zu, und lasst die Emotionen durch euch fließen.

20190926_sn_blog_con03-06_ishikawa.jpg

Autorin des Hauptszenarios - Natsuko Ishikawa

Crystal Tower Medley
Ich nutze diese Gelegenheit, im Prinzip genau das gleiche Stück zu empfehlen, dass ich auch für das Konzert 2017 besonders herausgestellt habe - „Out of the Labyrinth" - aber dieses Mal ist es das „Crystal Tower Medley" und ich bin schon gespannt, wie es sich verändert hat. Übrigens ist der japanische Name des Auftrags der 5.0-Hauptgeschichte „Ins Duergar-Gebirge" eine Referenz zu diesem Stück. Das passt natürlich besonders gut, weil während des Auftrags das Stück „Out of the Labyrinth" zu hören ist!

Ich hoffe, dass ihr in Zukunft mit Freude an das heutige Konzert zurückdenkt.

20190926_sn_blog_con03-07_takayanagi.jpg

Designerin für Aufträge - Saki Takayanagi

Serenity
Die Sanftheit und Friedlichkeit dieses Stücks erfrischt mein Herz. Nach einem langen Tag voller Abenteuer, höre ich gerne dieses Stück und träume vor mich hin. ...Und manchmal schlafe ich dabei ein. Dieses Stück ist wie ein eigener Futon und man braucht gar kein Kopfkissen und keine Decke, wenn man sich in diese Melodie kuscheln kann!

20190926_sn_blog_con03-08_nakagawa.jpg

Lead-Designer für Kampfinhalte - Masaki Nakagawa

Triumph
Als Entwickler der Kampfinhalte muss ich natürlich dieses Stück nehmen! Es steckt für mich voller Erinnerungen an Stormblood und lässt mein Herz höherschlagen! Ich hoffe, euch gefällt das Konzert heute Abend!

20190926_sn_blog_con03-09_yokozawa.jpg

Lead-Designer für das Kampfsystem - Tsuyoshi Yokozawa

Songs of Salt and Suffering
Dieses Stück vermittelt ein Gefühl von stiller Stärke. Ich setze mich ganz oft in das Fenn, wenn ich AFK bin.

20190926_sn_blog_con03-10_takahashi.jpg

Lead Level Designer - Arata Takahashi

Triumph
Dieses Stück durchzieht die ganze Stormblood-Reihe. Es hat unseren Geist gestärkt und Gefühl in die Hauptgeschichte getragen. Ich bin nicht sehr gut mit den instanziierten Kämpfen, die ab und zu in den Aufträgen auftauchen, und muss die meisten zwei- oder dreimal versuchen. Aber wenn ich es dann schaffe, bin ich sehr stolz und dieses Stück fängt das Gefühl perfekt ein.

20190926_sn_blog_con03-11_hayashi.jpg

Designer für Nicht-kampfbezogene Inhalte - Yosuke Hayashi

From the Heavens
Wenn ich ein Ringkämpfer wäre, würde ich immer dieses Stück spielen lassen, wenn ich die Arena betrete. Wenn ich ein Abschlussgegner eines RPGs wäre, würde ich diesen Song als Hintergrundmusik nehmen. Ich würde irre Lachen und einen riesigen Feuerlaser auf die Gruppe aus Abenteurern schießen!

20190926_sn_blog_con03-12_suzuki.jpg

Lead des Art-Teams - Takeo Suzuki

Serenity
Für mich ist dies das Stück, was den Beginn von A Realm Reborn ausmacht.
Als ich dieses Stück das erste Mal wieder hörte, vor etwa sechs Jahren, war ich gerade dabei, an letzten Details Gridanias und des Finsterwaldes zu feilen, dass sie für die Alpha-Version des Spiels fertig sind. Gridania wurde zusammen mit den anderen zwei Stadtstaaten vorgestellt, und wir bauten das ganze Stadtbild auseinander und passten alles aneinander an, während wir es mit Hilfe des Teams für Hintergründe wieder zusammensetzten. Ich habe mir zunächst Sorgen gemacht, wie die Spieler auf unseren Neuentwurf für das Aussehen und die Funktionalität der Stadt reagieren würden, aber die positive Resonanz der Alpha- und Beta-Version hat mir Zuversicht gegeben. Diese Erinnerungen verbinde ich mit diesem Stück...

20190926_sn_blog_con03-13_ichida.jpg

Art Team Lead - Shinya Ichida

From the Heavens
Ich habe dieses Stück sehr oft gehört, während wir an dem Trailer für Patch 4.4 gearbeitet haben. Von der schieren Erhabenheit des Stücks geht eine enorme Kraft aus. Als ich zum ersten Mal Omegas Verwandlung sah, bekam ich Gänsehaut vom Zusammenspiel der Musik und der Animation.

20190926_sn_blog_con03-14_mogi.jpg

Lead Character Concept Artist - Yusuke Mogii

Omega and Crystal Tower
Ich war im ersten Jahr der Junior High School als FFIII veröffentlicht wurde...

20190926_sn_blog_con03-15_ikue.jpg

Character Concept Artist - Ayumi Namae

A New Hope
Ich fühle jedes Mal eine Woge der Aufregung durch mich rauschen, wenn ich dieses Stück anhöre.

Ultima
Die Stimmen des Chors am Ende sind für mich sehr fesselnd.

20190926_sn_blog_con03-16_nagamine.jpg

Character Concept Artist - Hiroyuki Nagamine

Tsukuyomi's Pain
Tsukuyomi ist ein Charakter, zu dem ich eine starke Verbindung empfinde.

20190926_sn_blog_con03-17_takanashi.jpg

Background Artist - Yoshiki Takanashi

Scale and Steel
Die Anfrage, die das Team für Hintergrundgestaltung erhielt, war in etwa: „Eine aufgewühlte Wasseroberfläche, eine riesige Welle die heranrollt, über die Mauer hereinbricht und alles unter Wasser begräbt. Zum Schluss kommt noch eine große Explosion!"

Mein erster Gedanke war: "Können wir sowas überhaupt machen?" Ich habe immer noch Erinnerungen daran, wie ich über dem Storyboard saß und mit dem Team für Zwischensequenzen mit vielen Versuchen und Fehlschlägen an dieser Szene arbeitete.

20190926_sn_blog_con03-18_shida.jpg

Background Artist - Shida Masato

Serenity
Dieses ruhige Stück wird eure Körpertemperatur ein Stück weit senken! Ich fühle eine Verbindung zum Finsterwald, weil er eines der Areale ist, für die ich die künstlerische Richtung in A Realm Reborn bestimmen half.

Manchmal spaziere ich gerne einfach dort entlang.

20190926_sn_blog_con03-19_takada.jpg

Arranger - Yukiko Takada

The Open Box
Jedes Mal, wenn ich dieses Stück anhöre, erinnere ich mich an eine bestimmte Nacht während der Spielentwicklung. Jemand nutzte die Zeit, um einen Spaziergang durch die nächtliche Stadt zu machen, und in ein Aufnahmegerät zu singen. Und als dieser Jemand wieder zurückkehrte, war das Thema für die Rubinsee gefunden... Sokens Box steckt noch immer voller Überraschungen.

20190926_sn_blog_con04.JPG

20190926_sn_blog_con05.JPG

Neben dem Nachrichtenbrett konnte man viele Kunstwerke zu den Patches, von A Realm Reborn bis hin zu Shadowbringers, bewundern.

20190926_sn_blog_con06_01.jpg

20190926_sn_blog_con06_02.jpg

Die wunderschönen Blumengestecke waren Geschenke unserer Krieger des Lichts und deren Bekannten. Vielen Dank!

20190926_sn_blog_con07.JPG

20190926_sn_blog_con08.JPG

Der Stand, an dem man die Programmhefte bekam, war sehr beschäftigt. Bei diesem Andrang könnte man meinen, es gäbe hier Ausrüstung für Allagische Steine!

20190926_sn_blog_con09.JPG

20190926_sn_blog_con12.JPG

Natürlich war der Stand für Merchandise nicht weniger beliebt! Hier sehr ihr einige der Schnäppchen, die es hier zu holen gab.

20190926_sn_blog_con10.JPG

20190926_sn_blog_con11.JPG

Ein Souvenir ist eine Spieluhr mit einem Mogry-Dirigenten, der sich dreht, während die Musik spielt! Ist das nicht niedlich?
In der ersten Hälfte des Konzerts gab es die folgenden Stücke zu hören:

Teil 1: A Realm Reborn / Heavensward
・A New Hope
・Serenity
・Ultima
・Heavensward
・Heroes
・Dragonsong
・Scale and Steel
・Crystal Tower medley

20190926_sn_blog_con13.JPG

20190926_sn_blog_con14.JPG

Dirigent war Hirofumi Kurita, der auch das Konzert 2017 dirigierte, und dem an diesem Abend das Tokyo Philharmonic Orchestra unterstand. Die Tokyo Nikkei Opera Foundation stellte den Chor.

20190926_sn_blog_con15.JPG

Und außerdem kam natürlich Susan Calloway auf die Bühne für ihren Dragonsong!

20190926_sn_blog_con16.JPG

Der erste Teil des Abends wurde mit dem Crystal Tower Medley beschlossen. In der Szene auf dem Bildschirm sehr ihr auch G'raha Tia, der dem ein oder andren Krieger des Lichts vielleicht in Erinnerung geblieben ist.

Teil 2: Stormblood
・The Measure of Our Reach
・Triumph
・Revolutions
・Songs of Salt and Suffering
・Painted Red
・Tsukuyomi's Pain
・The Open Box
・From the Heavens

20190926_sn_blog_con17.JPG

20190926_sn_blog_con18.JPG

Der zweite Teil des Konzerts begann mit The Measure of Our Reach, der Hymne des garleischen Kaiserreiches.
Produzent und Direktor Naoki Yoshida und Sound-Direktor Masayoshi Soken haben beim Chor miteingestimmt!

20190926_sn_blog_con19.JPG

Susan Calloway kam erneut auf die Bühne, um Revolutions zu singen!

20190926_sn_blog_con20.JPG

20190926_sn_blog_con21.JPG

Der größte Teil des Stücks Painted Red wurde von Kin'ya Sogawa auf einer Shakuhachi gespielt.

20190926_sn_blog_con22.JPG

20190926_sn_blog_con23.JPG

Wie der Name verrät, beschreibt das Stück Tsukuyomi's Pain Yotsuyus steinigen Lebensweg und viele ihrer Fans waren sicher zu Tränen gerührt, als es auf der Bühne aufgeführt wurde

20190926_sn_blog_con24.JPG

20190926_sn_blog_con25.JPG

Für The Open Box, dem Thema Shisuis, kam Sound-Direktor Soken mit seinem Otomatone auf die Bühne. Sogar sein japanischer Wikipedia-Eintrag beinhaltet jetzt "Otomatone-Spieler" als Beruf...

20190926_sn_blog_con26.JPG

Der zweite Teil des Konzerts endete mit From the Heavens. Das Stück begleitete den Kampf in der Alphametrie V4.0 (episch) und präsentierte ein großartiges Finale für den Omega-Raid und das Konzert!

Zugabe

・A World Apart
・The Worm's Tail
・??? *See below.

20190926_sn_blog_con27.JPG

20190926_sn_blog_con28.JPG

Die Zugabe begann mit einem klassischen FINAL FANTASY Stück, A World Apart, und wurde gefolgt von The Worm's Tail, das den Hintergrund zur zweiten Hälfte im Kampf gegen Shinryu bildet. Den Abschluss der Veranstaltung war tosender Applaus und Jubel des Publikums.

20190926_sn_blog_con29.JPG

Obwohl Kurita die Bühne nach der Zugabe verließ, war das noch nicht ganz das Ende. Er kam zurück und deutete auf den Bildschirm. Das Erscheinen des Shadowbringers-Schriftzuges wurde mit erneutem Jubel begrüßt!

20190926_sn_blog_con30.JPG

20190926_sn_blog_con36.JPG

Das Orchester spielte Invincible, während Emet-Selch auf dem Bildschirm gezeigt wurde. Er ist ein Liebling der Community und das könnte fast ein neuer Aufstand werden...

20190926_sn_blog_con32.jpg

Nach Invincible stand erneut das ganze Publikum jubeln und klatschend von ihren Sitzen auf und man hörte „Bravo!"-Rufe durch die Halle klingen, als Kurita und das Orchester mit umwerfendem Applaus verabschiedet wurden.

20190926_sn_blog_con34.JPG

20190926_sn_blog_con35.JPG

Der Applaus schien kein Ende zu nehmen, als die Musiker für einen weiteren Moment auf die Bühne zurückkamen!

Und damit ist das Konzert, und mein Bericht davon, auch schon wieder zu Ende.

Falls ihr das Konzert gerne selbst hören würdet, bestellt euch auf jeden Fall das Eorzean Symphony: FINAL FANTASY XIV Orchestral Album Vol. 2 vor, bevor es am 11. Dezember erscheint!

- Xuquanidi
Community Team

Cookie-Richtlinien

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du keine Cookies auf deinem Gerät einsetzen möchtest, benutze bitte nicht diese Website. Bitte lies die Square Enix Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Deine Nutzung dieser Website unterliegt außerdem den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrichtlinien der Square Enix-Websites, und indem du diese Website nutzt, akzeptierst du diese Bedingungen. Die Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien lassen sich auch über Links unten auf dieser Website finden.